Dank sozialer Medien steigt das Datenvolumen jedes Jahr enorm. Social Media Monitoring Software unterstützt Unternehmen dabei, das Datenvolumen auf bestimmte Fragestellungen zu durchsuchen. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an Social Media Monitoring Lösungen am Markt. Sie unterscheiden sich sowohl im Preis als auch im Leistungsumfang.  Der folgende Artikel soll Sie dabei unterstützen, einen Überblick über Monitoring Lösungen am Markt zu gewinnen.

Zunächst einmal gibt es nicht DIE Social Media Monitoring Lösung. Wir haben für diverse Unternehmen den Prozess der Software Auswahl begleitet. Dabei war es nicht immer die gleiche Software, die am Ende des Prozesses das Rennen gemacht hat. Je nach Branche, Sprache und Quellen-Set lieferten die Softwarelösungen unterschiedlich gute Ergebnisse.

Ein Beispiel: Wenn man mit einer Monitoring Lösung nach dem Thema „Bier“ recherchiert, konnte eine Lösung fast die doppelte Menge an Suchergebnissen erzielen, weil das deutsche Quellen-Set wesentlich größer abgedeckt wurde.

Zur Einteilung von Social Media Monitoring Software haben wir als Kriterium kostenlose und kostenpflichtige Lösungen gewählt, die im Folgenden weiter beschrieben werden.

 

Kostenlose Social Media Monitoring Software

Die meisten kostenlosen Tools haben auch kostenpflichtige Zusatzfeatures, die man später gegen Cash freischalten kann. Trotzdem lohnt sich auch der Einsatz der kostenfreien Variante, die wir nun genauer beleuchten.

 

Google Alerts

So wie Sie die Google Suche mit einem Begriff verwenden, können Sie auch Google Alerts einsetzen. Wenn Sie beispielsweise wissen möchten, wenn jemand über Sie spricht, dann können Sie einen Google Alert mit Ihrem Namen anlegen. Sobald Google dazu etwas findet, schickt Ihnen Google eine E-Mail mit dem Link, wo über SIe gesprochen wurde.

Sie finden den Alerts Dienst unter folgendem Link:

https://www.google.de/alerts

 

 

SocialMention

Eine Suchmaschine, die sich speziell auf Social Media Plattformen fokussiert, finden Sie auf folgendem Link:

http://www.socialmention.com/

Sie können dort unterscheiden, ob Sie in allen Mediensegmenten oder nur in bestimmten Segmenten suchen wollen. Darunter fällt die Blogosphäre, Microblogs, Bookmarks, Bilder und Videoplattformen sowie Frage-Antwort-Plattformen.  Darüber hinaus zeigt socialmention aktuelle Trends direkt unter dem Suchfeld an.

Auf der Suchergebnisseite zeigt SocialMention sogar Sentiment-Einschätzungen an. Ebenso werden Top-Keywords und Top User aufgelistet, die zum Suchbegriff passen.

Leider ist die deutsche Quellenabdeckung von SocialMention sehr gering.

 

Boardreader

Um speziell innerhalb von Foren zu suchen, eignet sich der Boardreader. Dieser zeigt mit einem Trend Graph, wie sich die Anzahl  gefundener Erwähnungen über einen Zeitraum verändert hat. Ebenso kann man den Zeitraum der zu suchenden Erwähnungen auf der Ergebnisseite einschränken. Hier ist eine Auswahl von einem Tag bis zu einem zurückliegenden Jahr möglich. Ebenso kann man die Sprache der Suchergebnisse einschränken.

http://boardreader.com/

 

Trendsmap

Eine schöne Übersicht zu trendigen Twitter-Hashtags findet man auf der Trendsmap. Mit einer Weltkarte, die auch zoombar ist, werden regionale Twitter-Hashtags angezeigt.  Die Plattform wartet mit weiteren kostenpflichtigen Optionen auf, wie den Anzeigen von Top-Usern und Ähnlichem.

http://trendsmap.com/

 

Audiense

Zur Analyse der eigenen Twitter-Follower bietet Audiense, früher als SocialBro bekannt, eine kostenfreie Version für Twitter-Accounts, die weniger als 5.000 Follower besitzen.

Über den folgenden Link können Sie das Tool einsetzen.

www.audiense.com/twitter-analytics

 

 

Kostenpflichtige Social Media Monitoring Software

 

Ubermetrics Technologies

Das Unternehmen mit Sitz in Berlin zeichnet sich durch eine gute Visualisierung der Suchergebnisse aus. Die Bedienerfreundlichkeit ist ebenfalls hoch. Bei der Erstellung von Suchen kann sowohl der ungeübte Analyst schnell starten als auch der Profi, der komplexe Such-Queries in das System eintragen kann.

Neben der Anzeige von Sentiment, Mediensegmenten und Autoren verfügt das System auch über die Anzeige von Informationspfaden. Damit wird visualisiert, wie sich Gespräche über Mediensegmente hinweg ausbreiten.

Lediglich die Anzeige von Influencern ist bei Ubermetrics ausbaubar.

https://www.ubermetrics-technologies.com/

 

 

Brandwatch

Brandwatch ist ein sehr umfassendes Social Media Monitoring Tool, das ähnlich wie Ubermetrics von einigen sehr großen Unternehmen eingesetzt wird. Der Einsatz von Influencer-Analysen ist ein Stück weiter ausgebaut. Dafür fehlt eine visualisierte Darstellung von Informationspfaden.

https://www.brandwatch.com/de/

 

Digimind

Die Software, die mit dem spähenden Erdmännchen schnell symphatisch wirkt, bietet die meisten klassischen Features. Auch die Betrachtung von Influencern ist mit Digimind möglich. Die Bedienerfreundlichkeit ist gegeben, wenn auch das Design manchmal etwas verspielt bunt wirkt.

Während die meisten Monitoring Tools keine Preise nennen, wirbt Digimind auf der Webseite mit einem sehr einfachen und günstigen Preis. Soweit aber das System ein Customizing benötigt, weil zum Beispiel Firmendaten oder andere Schnittstellen angebunden werden müssen, wird auch dazu keine Preisinformation gegeben.

http://digimind.com/de/

 

Talkwalker

Seit 2009 am Markt, spielt Talkwalker in der TOP20 der wichtigsten Social Media Monitoring Tool Anbieter mit. Laut eigener Aussage setzen über 500 Kunden weltweit auf das Tool, dass Schwerpunkte im Bereich Online Reputation Management setzt.

http://www.talkwalker.com/de/

 

Neben den hier beschriebenen Lösungen finden Sie in der folgenden Aufzählung weitere Social Media Monitoring Tool Anbieter.

 

Cision http://www.cision.com/de/

Meltwater Buzz http://www.meltwater.com/de

Engagor http://www.engagor.com/

Sysomos https://sysomos.com/

 

Fast alle professionellen Social Media Monitoring Tools kommen mit einem Standardwerk an Features daher. Ob das jeweilige Tool aber am besten für Ihr Unternehmen geeignet ist, kann man nicht pauschal beantworten. Lesen Sie hier, wie Sie für Ihr Unternehmen die richtige Social Media Monitoring Software auswählen.

Written by Frank Mühlenbeck

Eine zweistellige Zahl an Unternehmensgründungen in drei Ländern, acht eigene Bücher über Digitales Marketing und zahlreiche Beratungsprojekte bei mittelständischen und großen Firmen machen Mühlenbeck zu einem gefragten Referenten und Experten für digitale Geschäftsmodelle. Er begleitet Unternehmen in der Digitalen Transformation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.